Logo HdDM

Veranstaltung

Samstag, 2.7.2022 um 16:00 Uhr, Robert-Havemann-Saal

Wider den Krieg - Linke Perspektiven aus der Ukraine, Russland und Belarus

Diskussion, Workshops, Vernetzung & Austausch in kleinen Gruppen - ab 16 bis 20 Uhr

Veranstaltungsbild
© IL


Auf der Veranstaltung berichten Aktivist*innen von Solidarity Collectives, Belarusian Independent Trade Union, Media Resistance Group, FFF Russland und mehr aus der Ukraine, Russland und Belarus sowie Aktivist*innen im Exil über ihren Antikriegswiderstand.


Anschließend wollen wir gemeinsam ins Gespräch kommen, wie eine Unterstützung durch linke Bewegungen transnational gelingen kann, welche Gefahren und Bedrohungssituationen für Aktivist*innen bestehen und wie Forderungen zielgerichtet aufgestellt werden können. Die Veranstaltung richtet sich an Aktivist*innen und Interessierte, die sich perspektivisch mehr vernetzen möchten und sich fragen, welche Möglichkeiten der praktischen Solidarität es gibt.


Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Veranstaltung öffentlich ist. Als Veranstalter*innen behalten wir uns vor, Menschen bei gegebenen Anlass des Raumes zu verweisen. Bitte achtet auch auf die noch bestehende Corona-Situation und bringt gerne eine Maske mit und testet euch vorher.


Web: www.interventionistische-linke.org

Veranstaltende: IL - Interventionistische Linke Berlin, Movements without borders