Aktuelles
Willkommen
Veranstaltungsprogramm
Unsere Ausstellungen
Organisationen im Haus
Mitmachen
Bildungsangebote
Publikationen
Unser Newsletter
Die Stiftung
Spenden für die Vielfalt
Projekte des Hauses
Räume mieten
Kontakt und Anfahrt
English
 

 

 

 

BürgerBegehren Klimaschutz - BBK e. V.

Raum: 2102/5
.. 2. Hof (Aufgang A)
Tel.: 030-922.50.919

Web: www.buerger-begehren-klimaschutz.de
E-Mail: info[at]buerger-begehren-klimaschutz.de
Kontakt: Stefan Taschner, Claudia Löhle

++ Wer wir sind ++

Der Verein BürgerBegehren Klimaschutz (kurz BBK) initiiert und unterstützt bundesweit lokale Gruppen, die mit direktdemokratischen Mitteln den Klimaschutz fördern wollen. Auf kommunaler Ebene gibt es dafür eine Vielzahl von Ansatzpunkten, einer der wichtigsten ist die Struktur der Energieversorgung und das Eigentum an den örtlichen Stromnetzen.

BBK arbeitet partei- und organisationsübergreifend, kostenlos und unbürokratisch. Wir verstehen uns als Schirmorganisation. Wir aktivieren und unterstützen die Bürgerinnen und Bürger, Initiativen, Kampagnen und Bündnisse bei Maßnahmen für klimafreundliche und gegen klimaschädliche Politik. Dabei berät uns ein Beirat von Expertinnen und Experten aus den Bereichen Klimaschutz und direkte Demokratie.

++ Was wir anbieten ++

Wir haben eine Idee, wie man Klimaschutz selber machen kann: Wir wollen in möglichst vielen Kommunen Bürgeranträge und Bürgerbegehren anzetteln, durch die eine klimafreundliche Energieversorgung von den Gemeindevertretern eingefordert wird.

Wir müssen nicht mit dem Atomstrom der großen Konzerne leben. Stadtwerke beispielsweise eignen sich vielerorts viel besser zu einer ökologischen Stromversorgung. Und an einen neuen Konzessionsvertrag für die Nutzung des Stromnetzes lassen sich Bedingungen knüpfen, die für den Klimaschutz nützlich sind. Von diesen Ideen gibt es noch viel mehr - und auch bei Ihnen gibt es mit Sicherheit etwas, was genau zu Ihrer Kommune passt.

Wir möchten Sie mit diesen Ideen nicht nur infizieren - wir begleiten Sie auch dabei, diese Ideen selbst umzusetzen. Das eine oder andere können wir bestimmt auch für Sie tun. Selbstverständlich kostenlos und unbürokratisch:

- persönliche Beratung für Bürgerinnen und Bürger, für Initiativen und Bündnisse
- Vermittlung von Fachleuten, Instituten und Juristen etc.
- Bereitstellung von Gutachten, Studien, Arbeitsblättern etc.
- Weiterbildung in juristischen Fragen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising etc.
- Beratung bei einer lokalen Kampagnenplanung
- Unterstützung bei regionaler und landesweiter bzw. bundesweiter Pressearbeit
- Dokumentation bundesweit laufender direktdemokratischer Initiativen zum Klimaschutz

« zurück zur Übersicht

 

 

 

Veranstaltungen

Sa, 19. 08. um 09:00

Solidarität, Aktionen und Vernetzung zum Schutz der Sunderbans und alternative Energieerzeugung in Bangladesch?

Tagung mit Vorträgen, Diskussionen & Arbeitsgruppen Sa + So 19./20.08.17 jeweils von 9 bis 18 Uhr

mehr...


Mi, 06. 09. um 19:00

Was bleibt nach dem Untersuchungsausschuss des Bundestages vom NSA-Skandal?

Podiumsdiskussion

mehr...


Fr, 15. 09. um 11:30

Wie Interessenkonflikte der Gesundheit auf der ganzen Welt schaden

10 Jahre MEZIS - Internationales No-Free-Lunch-Treffen

mehr...


Das ganze Programm...

Newsletter

facebook

Kontakte

Impressum